080515_carlauer.jpg

Lernen leicht gemacht

Gut vorbereitet und ohne Prüfungsangst zum Erfolg

Hans Christian Kossak

Carl-Auer Verlag 2006, 1. Auflage, 220 Seiten, 14.95 Euro

Herzrasen, Angstgefühle, lähmende Panikattacken - viele Menschen kennen Lernen und Prüfungen nur mit diesen Begleiterscheinungen. Schulen und andere Ausbildungsstätten bieten wenig Hilfestellung, wenn das Lernen nach dem Prinzip des Nürnberger Trichters vermittelt wird. Spätestens in der Hochschule wird die Lage dann ernst: Die Stoffmengen nehmen zu und werden komplexer. Wer das Lernen jetzt nicht gelernt hat, möchte vor jeder Prüfung am liebsten davonlaufen.

Hans-Christian Kossak bietet in diesem Buch alles an Hilfestellungen auf, um Lernprozesse optimal und effektiv zu gestalten: Von der Einrichtung des Arbeitsplatzes über die SQ3R-Formel bis zur Anwendung von Selbsthypnose richtet er alles auf das angestrebte Ziel aus: den Lernstoff aufzunehmen, aufzubereiten und wiederzugeben, wenn es darauf ankommt.

Das Buch wartet auch für schriftliche Hausarbeiten mit Checklisten, Tipps und Tricks auf, die helfen, mit gezieltem Vorgehen den größtmöglichen Erfolg zu verbuchen.
So bleibt am Ende nur noch eine Frage offen: Wo bitte geht's zur Prüfung?

Quelle: Text des Verlages

 

Hans-Christian Kossak, Dr. phil., Klinischer Fachpsychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Supervisor und Ausbilder; er verfügt über fast 40 Jahre Berufserfahrung in der Behandlung von Lern- und Prüfungsproblemen. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Hypnose in der Psychotherapie, darunter das Standardwerk Hypnose – Lehrbuch für Psychotherapeuten und Ärzte.

 


Leserrezension von Dr. Regina Gleichmann

Lernen leicht gemacht

Gut vorbereitet und ohne Prüfungsangst zum Erfolg

Je mehr über „Wissensgesellschaft“, lebenslanges Lernen, PISA und  Qualität  von universitärer Bildung  gesprochen wird, desto mehr freut man sich  als  Lehrende und Lernende  über ein Buch mit hohem praktischen Nutzwert.

Das ist „Lernen leicht gemacht“  von Hans Christian Kossak auf jeden Fall, denn der Autor  hat als Psychotherapeut  Jahrzehnte umfangreiche Erfahrungen mit Lern- und Leistungsstörungen unterschiedlicher Betroffener gesammelt, die in diesem Kompendium  praxiserprobter Lernmethoden und Lerntechniken vorliegen.

Das Buch ist ein Kursprogramm zur Selbstaneignung und Übung in fünf Kursteilen. 

Im 1. Kursteil werden Grundlagen vermittelt und in die Vorteile der Hypnose beim Lernen eingeführt.

Im 2. Kursteil stehen  grundlegende Arbeitstechniken des Lernens und geistigen Arbeitens  im Mittelpunkt.

Im 3. Kursteil geht es um Methoden und Techniken besseren Lernens und Behaltens.

Im 4. Kursteil gibt es in  praktischen Übungen gezielte Unterweisungen  zur Anwendung von Autohypnose und Autosuggestion als Methoden zur Verbesserung von Lernen, Behalten und Arbeitsmotivation.

Im 5. Kursteil  werden Ratschläge und Checklisten zur Prüfungsvorbereitung  und Hypnoseübungen gegen Prüfungsängste  gegeben

Jeder Kursteil für sich ist weitgehend in sich abgeschlossen und kann separat gelesen werden. In seiner Gesamtheit ist das Kursprogramm ein geschlossenes Lern- und Aneignungskonzept „zur Verwaltung des eigenen … Lernverhaltens“ (Zitat S. 13)

Die Übungen können alle  Interessenten durchführen, vom Manager, dem Schüler und Studenten, dem Teilnehmenden an beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildungen  bis zum Trainer, Weiterbildner und Coach.

Der Autor bedient sich eines verständlichen, anschaulichen Stils. Fachtermini werden  - wenn nötig – verwendet und gleichzeitig für den Leser erläutert. Damit ist es dem Autor gelungen, auch wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Hirn-, Gedächtnis- und Lernforschung verständlich und anspruchsvoll darzustellen.  Grafiken und Schemata unterstützen das Verständnis. Die Sprache ist sehr lebendig. Durchgängig spürt man die Überzeugung und Leidenschaft des Autors. Der  Unterstützung suchende Leser fühlt sich verständnisvoll und kompetent begleitet und folgt dem Autor mit Neugier  in seiner Vorgehensweise.

Dieses Anleitungs- und Trainingsbuch  beschreibt ausführlich den Lern-  und Aneignungsprozess, der mehr als gesteigerte Merkfähigkeit ist. In diesem Praxisleitfaden  werden unterschiedliche Wissensgebiete  zum Thema  Gehirn, Gedächtnis, Lernen, Motivation, Ernährung, Bewegung, Denken bis zu Autohypnose und Selbstsuggestion zusammengefasst und mit vielfältigen mentalen Techniken, Übungen, Tipps  und Ratschlägen, Checklisten und Planungsschritten ergänzt.

Für Trainerinnen und Trainer, die auf der Suche nach methodisch - didaktisch  interessanten   Anregungen für Lern-, Arbeits- und Trainingssituationen sind, kann u.a. empfohlen werden:

Im Kursteil 2  die Hinweise zum Verstärkungs- und Vermeidungsverhalten, Arbeitsplatzgestaltung, Ernährung, Biorhythmus, Einzel- und Gruppenarbeit, Arbeitsordnung, Arbeitsorganisation, Arbeitsgliederung, Arbeit am PC und im Internet.

Im Kursteil 3 die SQ3R-Methode als Lesemethode von Robinson ( 1961)

- Survey
- Question
- Read
- Recite
- Review

Es ist eine sehr einfache  effiziente Vorgehensweise beim Lesen und schnellen Erfassen von Fach- und Sachtexten.Die differenzierte Vokabel- und Lernkartei  in der Lernkiste.

Einen besonderen Stellenwert nimmt im gesamten Kursprogramm die Anwendung von  Selbsthypnose und  mentalen Techniken zur Verbesserung von Lernbereitschaft, Lernen und geistigem Arbeiten ein, die  Trainern aus dem  Neuro Linquistischen Programmieren  bekannt sind.

Sowohl Grundlagen im Kursteil 1, Praxisbeispiele  im Kursteil 2, als auch die Einführung in praktische Übungen im Kursteil 4 befassen sich mit: Selbsthypnose,  Entspannung, Suggestionen  und Imaginationen. Dazu werden verschiedenste Übungen  zur sofortigen praktischen Verwendung dargestellt:

  • Übungen zur Arbeit mit Ruhebildern, Innenbildern, Auslösereizen am Körper,

  • Übungen zur Arbeitsoptimierung mit Knoten im Taschentuch, Speicherzeiten, Abrufen des Gelernten, Mentalen Strukturen , Zeitimagination, Leseverbesserung durch Autohypnose u.a.

  • Übungen zur Förderung von Arbeitsmotivation und Zuversicht, wie Selbstverstärkung, Selbsterfüllende Prophezeiung, Innenbilder, Einschlafrituale u.a.

  • Übungen zum Abbau von Hindernissen, wie Gedankenstopp, positive Umformulierung, positive Bilder, u.a.

    werden sehr einfach und mit sofortigem Nutzeffekt für den Anwendenden beschrieben.

Insgesamt ist das Buch ein  kompetenter  Exkurs in die Theorie und Praxis geistigen Arbeitens. Es bringt eine Fülle didaktisch – methodischer Anregung für Lehrende und Lernende, für Berater und Coaches bei der Begleitung von Lernprozessen.

Besonders als Ratgeber   zur Selbstanwendung bei geistigen Arbeiten, Lern- und Prüfungsanforderungen ist das Buch wegen seiner einfachen Sprache, übersichtlichen  Gestaltung und praktischen Anwenderwirksamkeit sehr zu empfehlen.

Für Trainerinnen und Trainer mit Ausbildungen  im NLP, Coaching und Supervision sind die Inhalte, Übungen und Tipps eher  schon Arbeitsstandards.

 

Für das TTD verfasst von

Regina Gleichmann – Dr. päd.; Dipl.päd – langjährig als Lehrerin und Hochschullehrerin in der Lehrerausbildung;  seit 1990 freiberufliche Trainerin und Coach im Führungs- und Personalmanagement tätig. 



 

 


Zum Anfang
Template by JoomlaShine
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd