Bist Du auch daran interessiert, dass Deine Teilnehmer*innen sich nicht nur Wissen und Know-how aneignen, sondern dieses auch anwenden? Dann kann das Programm „Learning Impacter“ für Dich von großer Bedeutung sein. Bernd Binzenbach und sein Partner Michael Kennerth laden interessierte Kolleg*innen ein, kostenlos bei der Generalprobe dieses Programms dabei zu sein, bevor die Trainingsreihe dann im nächsten Jahr regelmäßig startet.

Worum geht es?

„You haven't learned a thing until you take action and use it.“

Ein Satz wie ein Dampf-Hammer - und leider viel zu oft Realität. Genau da setzen Bernd Binzenbach und Michael Kennerth an. Sie haben ein Programm entwickelt, mit dem Weiterbildungsmaßnahmen so wirksam werden, dass die Teilnehmer*Innern die Ergebnisse maximal umsetzen können.

Digitale Werkzeuge helfen dabei - aber nicht nur die. Die beiden haben viele neue Ansätze in ihr Programm aufgenommen und vieles auf den Kopf gestellt. Es hört sich spannend an, was sie alles vorhaben.

LogoVariante1c HerzenWeiss transparent

Flexibles Online Mentoring für ein besseres Leben...

Mehr Glück, mehr Gesundheit, mehr Wohlbefinden & mehr Spaß in jedem Alter!

Egal ob privat oder beruflich, die emotionale, körperliche und mentale Gesundheit geht uns gesellschaftlich und zwischenmenschlich mittlerweile alle an. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist jeder Dritte nicht aktiv genug. Diese Entwicklung führt nachweislich zur Erhöhung von verschiedenen Krankheitsbildern und Symptomen. Diese belasten unser Gesundheitssystem und stellen Arbeitgeber, Vereine und Familienangehörige vor neue Herausforderungen. Betroffene sind darauf angewiesen, ganzheitlich denkende Ärzte als Diagnose- und Impulsgeber zu finden und oft private Selbstfürsorge für sich neu zu entdecken und definieren.

Um herauszufinden, was wirklich hilft, gilt es neue Körpererfahrungen in der Prävention und Rehabilitation auf dem eigenen Gesundheitsweg zu probieren und langfristig zu etablieren. Es gibt flächendeckend in Deutschland noch zu wenig wirkungsvolle interdisziplinäre und vor allem präventiv genutzte Programme, welche die moderne Lebenswelt und die unterschiedlichen Lebensphasen ganzheitlich berücksichtigen.

 

ralf-besser-stiftung-logo.jpg

Das WerteCafe

Zu-hören – Das größte Geschenk für unsere Mitmenschen

Am Sonntag, den 20. 10. 2019 von 15.00 bis 18.00 Uhr veranstaltet die >ralf besser stiftung für lebenswerte(s)< im Stiftungshaus in Borgfeld, Upper Borg 147 das nächste WerteCafe.

In diesem Werte-Café nehmen wir das Thema Kommunikation, am Beispiel des „Zuhörens“ genauer unter die Lupe. Wie hören wir unseren Mitmenschen und uns selber zu, sind unter anderem Fragen, die wir gemeinsam reflektieren wollen. Zudem wollen wir uns zusammen auf die Reise nach unseren Werten hinter dem Zuhören machen und unsere Qualität des Zuhörens noch vertiefen. Und abrundend werden wir der Frage, wann und wodurch fühle ich mich von Anderen gehört, nachgehen.

Balog Logo Neu

Webinar: Trainer bieten E-Learning an

Viele Firmen sind zunehmend an Trainern interessiert, die einen Mehrwert zum Seminar anbieten können. Das könnte zum Beispiel ein Zusatzangebot an E-Learning Kursen zur Vor- oder Nachbereitung der Präsenztrainings sein.

Daher bietet es sich für Trainer an, ins E-Learning einzusteigen. Oft sind die ersten Schritte nicht ganz leicht: der Markt ist extrem unübersichtlich, die Anbieter verwenden zumeist Fachjargon und man muss Zeit investieren und sehr viel lernen.

Haben Sie als Trainer eine Webseite?

Dann können wir für Ihre Seminare zusätzliche Web-Angebote einrichten, die Ihre Kunden über das Internet nutzen können.

LZ1911

personal 3139194 1920

Die Demografische Entwicklung unserer Gesellschaft, Migration, Niederlassungsfreiheit, Fachkräftemangel in der Wirtschaft und veränderte Haltungen und Erwartungen der jungen Generationen führen dazu, dass Unternehmen – und damit auch Sie als Trainer*In, Berater*In und Coach – immer öfter in Ihrer Arbeit mit diversity-basierten Themen und Herausforderungen konfrontiert werden. Die Auseinandersetzung mit diesem Thema ist für Weiterbildende unumgänglich. Diversity-bedingte Herausforderungen können den Erfolg ganzer Projekte oder Trainings in Frage stellen. Andererseits kann Vielfalt ein entscheidender Erfolgsfaktor für Sie sein.

AdobeStock 132483273 1400x934

Autoren-Lab

Intensiv-Workshop für Autoren

Sie sind Trainer, Berater oder Coach? Sie wollen Ihr Buchprojekt jetzt wirklich angehen und umsetzen?

Im Autoren-Lab fokussieren wir uns drei Tage lang ganz auf unsere eigenen Buchprojekte – künftige oder bereits publizierte. Was können Sie besser machen, wie erhält Ihr Buch mehr Sichtbarkeit, wie kann man es spitz positionieren und wie kann das eigene Buch zu Ihrem persönlichen Erfolg beitragen? In einer kleinen Gruppe von 4-6 Teilnehmern bekommen wir Raum, uns individuellen Fragen zu widmen und von einander zu lernen, begleitet, unterstützt und geführt durch Ute Flockenhaus, der bekannten Literaturagentin und Autorencoach und Expertin für den Sachbuchmarkt.

Jedes Jahr erscheinen in Deutschland ca. 76.500 neue Bücher - davon ca. 5.000 im Bereich Wirtschaft!

Um für die Verlage mit dem eigenen Titel interessant zu sein und auf dem Büchermarkt später auch gefunden zu werden, muss man vieles Wissen und beachten..

ppt2020 banner

DAS GIPFELTREFFEN DER WEITERBILDUNG MITGESTALTEN

Unter dem Motto Zeitenwandel – Arbeiten im Aufbruch werden sich rund 400 Berater, Trainerinnen, Coachs, Führungskräfte und PEler am 24. und 25. April 2020 im Steigenberger Grandhotel Petersberg treffen, um sich zwei Tage lang intensiv auszutauschen und gemeinsam zu diskutieren, lernen und netzwerken.

Wollen Sie den Kongress inhaltlich mitgestalten? Dann informieren Sie sich über eine unserer zahlreichen Mitgestaltungsoptionen (Workshop, Ausstellungsstand, PTT-Talk, HR-Innovation-Snap…) und bewerben Sie sich bis zum 15.10.19 mit Ihrer Idee über unser Call for Papers.

ppt2020 banner

DAS GIPFELTREFFEN DER WEITERBILDUNG MITGESTALTEN

Unter dem Motto Zeitenwandel – Arbeiten im Aufbruch werden sich rund 400 Berater, Trainerinnen, Coachs, Führungskräfte und PEler am 24. und 25. April 2020 im Steigenberger Grandhotel Petersberg treffen, um sich zwei Tage lang intensiv auszutauschen und gemeinsam zu diskutieren, lernen und netzwerken.

Wollen Sie den Kongress inhaltlich mitgestalten? Dann informieren Sie sich über eine unserer zahlreichen Mitgestaltungsoptionen (Workshop, Ausstellungsstand, PTT-Talk, HR-Innovation-Snap…) und bewerben Sie sich bis zum 15.10.19 mit Ihrer Idee über unser Call for Papers.

Deutsch-Afrikanisches Bildungsforum 20.11.2019

Das erste Deutsch-Afrikanische Bildungsforum findet am 20. November 2019 in Berlin statt. iMOVE und der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e. V. laden Sie in Kooperation mit der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen herzlich ein.

Melden Sie sich direkt an!

ZEB Logo

Ausbildung Lehrer*in für Achtsamkeit und MBSR

in der Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen und am Benediktushof, Holzkirchen

Unsere Ausbildungs-Philosophie:

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Ausbildungskandidaten durch vertieftes Studium, intensiven Austausch und kontinuierliche persönliche Praxis Achtsamkeit in seiner Tiefendimension erfassen und nicht einfach nur als ein Methoden-set zur Verhaltensoptimierung. Authentische Achtsamkeitslehrer sehen sich selbst in einem lebenslangen Lern- und Reifungsprozess. Die erfreuliche Popularität von Achtsamkeitstrainings ist u.a. auch dem Umstand geschuldet, dass deren positive „Nebenwirkungen“ als das zentrale Motiv missverstanden und ihre Bedeutung auf Stressmanagement und die Steigerung von Leistung reduziert wird. Das Label Mindfulness Based Stress Reduction legt dies auch nahe, indem es Stress Reduction als Ziel und Mindfulness als Hilfsmittel ausgibt. Wir haben daher in unserer Überschrift zur Ausbildung Achtsamkeit als die Essenz, um die es vor allem geht bewusst vorangestellt, und MBSR als ein standardisiertes Trainingsformat dem nachgeordnet, um damit unsere umgekehrte Gewichtung auszudrücken. Dies spiegelt sich auch in der Zusammenstellung des Dozententeams. Achtsamkeit ist für uns Teil einer Gruppe interagierender seelischer Qualitäten. Erst deren gegenseitige Balance und systemische Ergänzung bringt echte Früchte und nachhaltige Entwicklung. Eine besondere Rolle spielen u.E. dabei bewusste Intentionen (Mikro-Entscheidungen) und eine Kultur und Präsenz des Herzens. Wir verstehen unsere Ausbildung auch als einen Beitrag zur Förderung einer Achtsamkeitskultur in der Gesellschaft. Dazu reflektieren wir mit den Teilnehmern unsere Bedeutung als Achtsamkeitslehrer im Kontext kritischer globaler Entwicklungen.

 

LZ1909