Nach über einem Jahr engagierter Arbeit hinter den Kulissen haben wir zum Start der diesjährigen Kampagne schon viel zu erzählen. Los geht’s:

Termin steht fest: Deutscher Weiterbildungstag ist am 29. September 2016

Zunächst für alle, die es noch nicht wissen: Der nächste Deutsche Weiterbildungstag ist am 29. September 2016! An diesem Tag – Achtung: in diesem Jahr ein Donnerstag – finden wieder in ganz Deutschland viele Hundert Aktionen und Veranstaltungen statt. Gemeinsam wollen wir auf die Bedeutung des Lebenslangen Lernens hinweisen, Neugier und Lust auf Weiterbildung wecken, die Politik über die Herausforderungen der Arbeit informieren und konkrete Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote öffentlich vorstellen.

Jede und jeder kann mitmachen - auch Sie

Wie können wir mitmachen und was kostet das? Das ist die meistgestellte Frage der letzten Wochen in unserem Büro. Die Antwort ist einfach: Natürlich können Sie mitmachen – wir laden Sie sogar ausdrücklich dazu ein! Mit dem Deutschen Weiterbildungstag bieten die Veranstalter ein Dach für jede Art von Aktivitäten rund um Weiterbildung, Qualifizierung und lebenslanges Lernen. Jede und jeder Interessierte »darf« die öffentliche Aufmerksamkeit des Tages nutzen, um eigene PR-Aktionen auf die Beine zu stellen. Das gilt selbstverständlich auch für Sie. Dabei gibt es keinerlei Beschränkungen, außer, dass Ihre Veranstaltung tatsächlich rund um Termin des Weiterbildungstages stattfinden sollte (plus/minus eine Woche). Diese Form der Zusammenarbeit ist kostenlos! Ihre Veranstaltung - wenn die Planungen soweit sind - tragen Sie in die Veranstaltungs-Datenbank ein, die Sie ab Frühjahr 2016 auf unserer Webseite finden: http://www.deutscher-weiterbildungstag.de .

Davos, SAP, neue Gesetze – das Thema Weiterbildung brummt

Verfolgt man dieser Tage die Nachrichten aus Politik und Wirtschaft, so fällt auf: das Thema Aus- und Weiterbildung brummt. So stand das Weltwirtschaftsforum in Davos, jährliches Spitzentreffen der globalen Wirtschaft, vom 20. bis 23. Januar 2016 ganz im Zeichen der Digitalisierung. In einer eigens veröffentlichten Studie zu den Folgen der Digitalisierung heißt es unter anderem: Die beste Strategie, um dem digitalen Wandel zu begegnen, sei eine bessere Aus- und Weiterbildung der Belegschaft. Mehr: http://www.deutscher-weiterbildungstag.de/aktuelles/davos-ganz-im-zeichen-der-digitalisierung.html

Noch deutlicher äußerte sich Bernd Leukert, Vorstand des Softwareherstellers SAP, in einem Interview zur Digitalisierung: »Wir müssen für jede Art von Innovation offen bleiben, den Fortschritt als Chance sehen – und früher und mehr in Ausbildung investieren. Das gilt für Unternehmen, aber auch für den Staat.« Mehr dazu hier: http://www.deutscher-weiterbildungstag.de/aktuelles/sap-vorstand-leukert-wir-muessen-viel-mehr-in-ausbildung-investieren-das-gilt-fuer-unternehmen-wie-den-staat-.html

Und dann kamen vor wenigen Tagen noch aus dem Nahles-Ministerium neue Pläne zur beruflichen Weiterbildung. So ist unter anderem eine Erfolgsprämie von 1.500 Euro geplant, wenn ein Teilnehmer eine Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen hat. Mehr dazu lesen Sie hier: http://www.deutscher-weiterbildungstag.de/aktuelles/neues-gesetz-zur-weiterbildungsfoerderung.html

Schwerpunktthema 2016: Digitalisierung und die Zukunft der (Weiter)Bildung – Mottovorschläge sind herzlich willkommen!

Weiterbildung und Digitalisierung sind also derzeit heiß diskutierte Themen - also dreht sich auch beim sechsten Deutschen Weiterbildungstag alles um den Mega-Trend Digitalisierung und »Weiterbildung 4.0«. »Die Zukunft der (Weiter-)Bildung in der digitalen Welt« lautet der bisherige Arbeitstitel. Er soll in den kommenden Wochen durch ein griffiges Motto abgelöst werden.

Apropos Motto: Haben Sie spontane Ideen für einen Slogan rund um Weiterbildung und Digitalisierung? Für ein Motto, das uns im Weiterbildungsjahr begleiten kann? Alle Vorschläge sind herzlich willkommen und werden bei der Auswahl berücksichtigt. Wird am Ende ein Motto gewählt, das uns über diesen Weg erreichte, so gibt’s für die Kreative oder den Kreativen einen attraktiven Preis.

So geht’s weiter: Motto, politische Plattform, Plakate

Wie geht’s nun in den nächsten Wochen weiter? Wir im Vorbereitungsteam setzen unsere Arbeit unter Hochdruck fort. In den nächsten Monaten werden das Motto, die politischen Inhalte, Plakate und vieles mehr entwickelt und vorgestellt. In Kürze präsentieren wir Ihnen den aktualisierten Aktionsleitfaden, der Ihnen bei der Planung eigener Aktionen zur Seite steht.

Und Sie? Lassen Sie doch schon mal Ihren Ideen freien Lauf, wie Sie zum Deutschen Weiterbildungstag aktiv werden könnten. Nehmen Sie Kontakt zu potenziellen Partnern auf, verschicken Sie erste Einladungen an wichtige Gäste. Zur Inspiration für Ihre Kreativität empfehlen wir derzeit die Dokumentation des Deutschen Weiterbildungstages 2014. Die bildreich gestaltete Broschüre beschreibt, was beim letzten Mal los war und steht Ihnen online zum Blättern oder zum Download zur Verfügung: http://www.deutscher-weiterbildungstag.de/aktuelles/archiv-news/dokumentation-weiterbildungstag-2014-ist-erschienen.html 

So, das war es am Aschermittwoch von uns. In den nächsten Wochen werden wir uns wieder häufiger melden, denn bis zum 29. September gibt es viel zu berichten. Seien Sie gespannt und machen Sie auch 2016 (wieder) mit! Wir freuen uns auf Sie und Ihre Ideen!

Und wenn Sie Fragen oder Kommentare haben: Wir sind gern für Sie da.
Alles Gute wünscht
Ihr Team des Deutschen Weiterbildungstages
Telefon: 0221-32 077 36
service@deutscher-weiterbildungstag.de 

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Zum Anfang
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd