Harald Gros Lernwirksame Seminare

Harald Gros
Lernwirksame Seminare entwickeln und durchführen
Ein didaktisches Praxisbuch für ein- und Umsteiger
256 Seiten
GABAL Verlag 2022
ab € 39,90 (D) | € 41,10 (A)

Leserrezension Michael Kramer GroßKramer

Michael Kramer (Rezensent) und Harald Gros (Autor)

Darum geht es: Lernen auslösen

Als würde eine Handvoll Didaktik-Profis hartnäckig und wiederholend-eindampfend nach dem Besten gefragt worden sein, liefert dieses Buch auf 250 Seiten alles, was man braucht und was sofort wirkt.

Die Mission: Lernen auslösen!

Das Resultat: Eine positive Lern-Provokation, und zwar für jeden, der „eigentlich nur ein Lehrbuch für Trainer lesen“ wollte. Denn das Ziel des Berliner Didaktik-Profis Harald Groß ist es, Lernen auszulösen. Was man dafür braucht, steht in der Offenbacher Antwort auf vermehrte Nachfrage nach einem Rundum-Werk für Nicht- und Noch-Nicht-Trainer. Entstanden ist ein Buch für Praktiker, die gerne relevante Quellen und verwandte Theorien kennen wollen und sich freuen möchten, dass sich bereits ein Kollege durch tausende Seiten pädagogischer Ideen durchgemüht hat und empfehlungswerte Substrate knackfrisch aufbereitet hat.

Wer schreibt und was ist die Absicht?

Harald Groß ist in der Didaktik und ihrer Vermittlung zu Hause, bei Orbium leitet der die Trainer-Ausbildung. Darum findet man im Buch auch 66 didaktische Prinzipien (S.230-232), die positiv an die „Munterrichtsmethoden“ und verwandte Kartensets erinnern.

„Lernwirksame Seminare“ ist nicht allein ein Methodenbuch, auch nicht bloß eine Anregung für die Stil-Schärfung für die „wertvolle Arbeit als Trainer*in“ (S.239), und schon gar nicht nur eine Seminardesign-Anleitung.

Doch was ist es denn dann? Harald Groß legt hier mit „Lernwirksame Seminare“ endlich ein Allround-Handbuch vor, das lange aufs Geschriebenwerden warten musste und schließt damit endlich eine Marktlücke, die uns schon lange mahnend anklaffte. Nun ist sein Meisterwerk endlich raus, geboren in unsere Zeit des bitteren Vermissens von und der Bedürftigkeit nach ehrlicher, pädagogischer Leidenschaft.

Groß lässt dabei nichts an Relevantem aus, liefert aktuelle, weitergehende Literaturtipps und Quellen und macht es auch bei „umsetzungsorientiertem Schnell-Lesen“ unmöglich, nichts zu lernen. Das Buch ist so verfasst, dass es umsetzbar ist: „So, dass die Teilnehmenden dabei möglichst viel lernen und das Ganze auch noch Freude bereitet. Den Lernenden und auch Ihnen (als Leser*in)!“ (S.11)

Der Autor ist ein wiedererkennbarer, verlässlicher Spieler der bundesdeutschen Trainer-Szene und wundersamer Weise trotzdem nahbar und fördernd, im live-Event wie im buchstabigen Willkommen eines Buchs. Anders als namhafte Player-Riesen, die es nicht schaffen ohne Trampeligkeit von den hochgelegenen Wissensbergen auf die Junior-Kollegen loszugehen. Und anders als die Highspeed-Dampfplauderer, die wie im Motorboot auf das nachwuchsige Fischerdorf zusteuern, um dann nach 1, 2 wild-gellenden „Ahois“ wieder Kehrtwende Richtung Party-Insel zu machen.

Nutzen

Man kommt rasch und live in Action, denn der GABAL eCAMPUS ist nun eröffnet und bietet kurze Videos, pdf-Dokumente zum Herunterladen, und es gibt kleine Kapitel-Zusammenfassungen als Rätsel, die direkt auf dem Handy funktionieren. Lernen ausgelöst! – so, dass große Theorien der Lehr-Lern-Forschung erlebbar, umsetzbar und mit Lernlust und Vergnügen anwendbar sind.

Dass das „Arrangieren als Grundform pädagogischen Handelns“ gelten kann, ist augenfällig, mit „Lernwirksame Seminare“ jedoch wird deutlich, wie vielgestaltig dieser oft leicht scheinende Beruf des Kommunikations-Trainers tatsächlich ist.

Lesen, einatmen, ausatmen – am besten mit einem Kollegen gemeinsam lesen und durcharbeiten. So gelingt es, Lernen auslösen und all das herzustellen, was dann sehr wahrscheinlich zu Veränderungen führt.
Für Trainer ist das Buch auf der Höhe der Zeit verfasst, mit hilfreichen Einsprenklern aus der Lehr-Lern-Forschung, nicht kopflastig, sondern anwendungsbezogen und immer stets im Interesse der gelingenden Umsetzung.

Bahnbrechend

Ein für alle mal schleudet der GABAL Verlag uns in eine neue Zeit der lernförderlichen Verzahnung von Papier und digitaler Welt: Das Buch ist in sich eine Lern-Bibliothek mit sofort nutzbaren Verweisen für das eigene, selbstgesteuerte Lernen mit Hilfsmitteln wie Zusatzunterlagen, Videos, Lerntests, Apps für den Umsetzungserfolg.

Das war auch während der offiziellen live-Buchpremiere in Berlin zu spüren: Autor und Verlag haben einen kurzweiligen Anwendungs-Abend gestaltet, indem der Autor praktisch beweisen konnte, wie das Buch funktioniert, Lernen direkt auslösen kann und alle Anwesenden in Aktion bringt.

Die große Stärke des Buchs von Harald Groß: Direkte Umsetzungsmöglichkeit

Wer zunächst kurz zuckt, weil die 250 Seiten stolze € 39.90 kosten, den kann ich verstehen. Allerdings merkt man schnell, dass man hier 3 Bücher in der Hand hat: Ein Lehrwerk, eine breitgefächerte Übungs- und Ausprobier-Anleitung und eine große digitale Bibliothek zu einer pfiffig kombinierten Sammlung von Praxishilfen wie pdf-Dokumenten, sehr gut produzierten Videos die genau zum Inhalt passen. Und digitalen Inhalten, die auf der Höhe der Zeit Tools wie learningsnacks.de und learningapps.org sehr gelingend einbeziehen. Es sind drei Bücher in einem.

Mit diesem Buch ist Harald Groß endgültig im Didaktik-Olymp angekommen.

Der schwäbische Wahlberliner ehrt die Alten und hebt die Jungen, gibt mit vollen Händen. Hier hat sich jemand eine weit zurückreichende Freude an Lernprozessen bewahrt. Harald Groß zeigt seine Begeisterung für gelingendes Lernen im Text deutlich, und wer ihn bei der live-Buchpremiere am 30.09.2022 in Berlin erlebt hat, der weiß: diese unverbrüchliche Haltung von Präzision und Begeisterung ist Teil des authentischen Groß-Kerns. Wir werden von diesem Buch und seinen Auswirkungen noch viel hören.

Meister Groß hat ein bahnbrechendes Buch geschaffen, in dem alles enthalten ist, um sofort lernwirksame Seminare zu entwickeln. Es wird Lernen ausgelöst, das langfristig stabile Kompetenzvermittlung bedeutet. Ein merk-würdiges, erlebnisreiches und prägnantes Buch.

Michael Kramer


Bildnachweis: GABAL-Verlag; Michael Kramer, Harald Gros

Literatur-Tipp

The Power of Dignity

Mit der Gründung der Grameen Bank durchbrach Muhammad Yunus einen Teufelskreis aus Armut und Verzweiflung – und schaffte für Millionen Menschen nicht nur eine Lebensgrundlage, sondern schenkte ihnen neue Zuversicht. Der Bildband portraitiert Menschen aus Bangladesch, denen es durch die Kleinstkredite möglich wurde, sich ein neues Leben aufzubauen. So zeigt das Buch in wunderbarer Weise, dass Armut mehr ist als ein statistisches Phänomen, denn hinter jeder Zahl stehen Menschen, mit einer eigenen Geschichte, mit Sorgen, Wünschen und Hoffnungen. Armut hat ein menschliches Gesicht – und es gibt viele Wege jenseits von Almosen, ...

Weiterlesen ...
Zum Anfang
Our website is protected by DMC Firewall!