Training mit Pferden Martina Richter

Neugier hat mich durch mein privates sowie berufliches Leben geführt und mir dadurch enorme Entwicklungschancen, ein weites Sichtfeld und tiefe Eindrücke eröffnet. Die Triebfeder für meine Neugier: ich will wissen, wie und weshalb etwas funktioniert, wie ein Mensch denkt, woher Denkstrukturen kommen und was diese bewirken.

Da ich in meinem Beruf es ausschließlich mit Menschen – mit Kollegen/innen und Kunden/innen – zu tun hatte und ich täglich die Kommunikationsschwierigkeiten, Missverständnisse, Vorannahmen, nicht geklärten Sachverhalte und auch mit meinen Eltern und meinem Partner die gleichen Situationen durchlebte, war eine NLP-Master-Ausbildung vorprogrammiert. Eine Trainerausbildung folgte. Als Trainer erfuhr ich immer wieder das Phänomen, dass mir Menschen folgten, mir zuhörten, aber auch gegen mich rebellierten. Warum war das so?

Diese Frage stellte ich mir dann auch als Führungskraft: mit dem einen konnte ich gut, andere waren Mitläufer und einige rebellierten. Woran lag das? Wie konnte ich die Mannschaft wirklich ins Boot holen? Fragen über Fragen. Hilfe vom Vorgesetzten: Daumenschrauben anziehen, Druck und Macht ausspielen.

Das war dann genug für mich. Auf zu neuen Ufern. Ab in die Selbständigkeit als Trainer und eine weitere Ausbildung im Bereich „Aufstellungsarbeit“ und systemische Organisationsentwicklung brachten mich immer weiter an den Kern von mir und dem Menschen im allgemeinen.

Meine Motivation und mein Motto: Der Mensch im Unternehmen

Im Vertriebstraining stellte ich immer mehr den Menschen in den Focus der Betrachtung. Ist es doch der Mensch, der den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens durch sein Engagement, seine Präsenz, seine Eigenverantwortung positiv beeinflusst.

Dabei erkannte ich immer mehr die Wichtigkeit der „EDV“ des einzelnen Individuums: Meine Einstellung zu mir, zu meinem Umfeld, zu meinem Leben und meinen Aufgaben prägt meine Denkweise und diese beeinflusst automatisch mein Verhalten. Mein Verhalten löst somit Resonanz beim Anderen aus und führt zu einem Ergebnis.

Bei vielen Führungskräften, die ich gecoacht habe, konnte ich oft das Gegenteil feststellen. Alle suchten immer die Fehler oder die Begründung für den Misserfolg im außen, bei den Kunden, den Mitarbeitern, der Wirtschaft, den Produkten – nie bei sich selbst.

Führungskräfte sind Führungskräfte, weil sie ein großes Wissen haben, alles können und sich ungern etwas Persönliches von einem Berater sagen lassen. Für mich war hier allerdings die Dringlichkeit gegeben, für die Persönlichkeitsentwicklung der Führungskräfte etwas „Besonderes“ zu tun.

Somit kam, durch ein Gespräch mit meiner Freundin, die Pferde und Hunde ausbildet, die Idee, Tiere als Co-Trainer zu nutzen.

Warum nun gerade Pferde?

Pferde sind hoch sensible Wesen und nehmen ihr Gegenüber äußerst differenziert wahr. Das Pferd reagiert direkt auf jedes noch so unbewusste Detail von Verhalten und Ausstrahlung. Sie kennen keine Rollenspiele, für sie ist die aktuelle Situation immer Realität. Das Pferd dient damit als klarer, unmittelbarer Spiegel der persönlichen Wirkung des Menschen in Bezug auf eindeutige Kommunikation, authentisches Auftreten und natürliche Autorität.

Ich entwickelte – gepaart mit meinen eigenen Up and downs als Führungskraft – die Notwendigkeiten von Führungstools: Vertrauen zu mir und Anderen, Klarheit in der Kommunikation, Entschlossenheit im Handeln und Gelassenheit auch in kritischen Situationen und schrieb mein eigenes Seminarkonzept.

Eine weitere Ausbildung bei Bernhard Rogg, teaching-horses, bestätigten meine Inhalte, meine Vorgehensweise. Diese Vorbereitungen haben ca. 2 Jahre gedauert. Nun stehen Inhalte, Vorgehensweise und Seminarstandorte.

Hier lege ich viel Wert auf ein natürliches, und doch anspruchsvolles Niveau. Mit WildLand, dem Stall Stampehl, Schloss Bothmer und dem Mühlenhof Dudensen habe ich vier Standorte, unter denen ich – je nach Anspruch der Gruppe – wählen kann.

Seit Ende 2007 biete ich nun aktiv 1 ½ tägige Seminare an. Die praktische Arbeit, die Reflektion der Videoaufnahmen und der Praxistransfer stehen hier im Vordergrund.

 

 Mehr zu Martina Richter erfahren Sie auch in Ihrem Trainer-Profil.

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Unsere
Produkt-Empfehlung:

Werkzeuge für Ihr Business

Zum Anfang
DMC Firewall is a Joomla Security extension!