Bericht zum TT-Dresden:

Methoden für (Groß)Gruppentrainings

TT Dresden Januar 2019

Worldcafé, Disney-Rollen, Platzdeckchen und Magisches Dreieck – viele Trainer unserer Regionalgruppe kannten diese Methoden bereits. Darum stand der Erfahrungsaustausch zur Eignung, zu Rahmenbedingungen und eigens entwickelten Varianten dieser Tools im Mittelpunkt unseres ersten 2019er Treffens. Bei den intensiven Gesprächen wurde mir wieder deutlich, wie bereichernd es ist, wenn Trainer, die sonst zumeist als Einzelkämpfer unterwegs sind, gern ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit den Kolleg/innen teilen und den Kooperationsgedanken mit Leben erfüllen. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden für diesen gelungenen Trainertreffenauftakt im neuen Jahr.

Auch weiterhin wollen wir dem Methodentraining viel Raum bei unseren Treffen geben und einen weiteren Abend in diesem Jahr dazu gestalten. Beim nächsten Treffen jedoch ist erst einmal Ärger angesagt. 😊 Wir gehen der Frage nach, „was Trainer warum auf die Palme bringt“ und Trainer Alex wird uns dabei vermutlich mit viel „Augenzwinkern“ provozieren, „auf die Schippe nehmen“ und uns etliche Spiegel vorhalten. Ich freue mich schon jetzt darauf, denn über sich selbst lachen zu können ist eine wichtige Ressource, im Trainergeschäft gesund zu bleiben. Oder anders gesagt: „Humor ist der Knopf am Hals, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.“ (Joachim Ringelnatz)

Ich wünsche allen Trainern eine erfolgreiche und humorvolle Zeit bis zum Wiedersehen.

Kerstin Mende foto2017

Eure Kerstin

Zum Anfang
Template by JoomlaShine
Our website is protected by DMC Firewall!