sideBar

1. Mitteldeutscher Kompetenztag "Training & Coaching" am 30. Januar 2015

Der mitteldeutsche Kompetenztag Training und Coaching ist der Marktplatz für Trainings- und Coaching-Dienstleistungen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. TrainerInnen und Coaches aus der Region präsentieren in abwechslungsreichen Workshops und Vorträgen spannende Themen aus ihrer Praxis. Ein vielgestaltiges Rahmenprogramm bietet Möglichkeiten zum Austauschen, Kontakte knüpfen und zur Inspiration. Hier können Sie:

  • als Unternehmer/In sich Anregungen und Praxisberichte über erfolgreiche Entwicklungsmaßnahmen sowie Trainings und Coachingangebote lokaler Anbieter finden.
  •  als Personaler/In die hier ansässigen TrainerInnen und Coaches live erleben und sich Tipps für Ihre Entwicklungsarbeit holen
  • als Lernende und Lehrende Ihren Kollegen über die Schulter blicken und interessante Themen vertiefen.
  • als angehender TrainerIn und Coach sich Anregungen holen, vernetzen oder Mentoren finden.

Mehr...

Mit Empfehlungen mitverdienen und dem Kunden Sicherheit geben

Empfehlungen spielen in der Weiterbildung eine große und wichtige Rolle. Sie stehen für das Bedürfnis von Menschen nach Sicherheit. Verschaffen Sie Ihrem Kunden, der einen Trainer, Coach oder Berater sucht, diese Sicherheit, indem Sie mit der Trainer-Agentur des Trainertreffens zusammen arbeiten und uns empfehlen.

Als Empfehlender (egal ob Mitglied oder nicht) bekommen Sie für eine Empfehlung von uns eine Empfehlungs-Provision. Sie können also mitverdienen, ohne selbst viel mehr machen zu müssen, als dafür zu sorgen, dass sich Ihr Kunde bei uns meldet und sich auf uns beruft oder Sie rufen uns seblbst an und nennen uns den Ansprechpartner beim Kunden, der in der Sache zuständig ist und auf unseren Anruf wartet.

Mehr...

Nachhaltiges Selbstmarketing: Protz oder Bescheidenheit?

benjamin schulz 2013Im Gespräch mit Kollegen und dem Chef, mit dem Nachbarn, mit den Kindern – wir vermarkten uns. Sei es den eigenen Standpunkt zu vertreten und mit Wissen zu punkten, sich durch sein gärtnerisches Können zu profilieren oder Lebensweisheiten weiterzugeben, die uns bis dahin gebracht haben, wo wir heute stehen. Es geht immer darum, sich selbst als Person mit seinem Können und Wissen bestmöglich darzustellen.

Weiterlesen...

Wie werden Renten besteuert?

Edit Frater„Ich war jung und brauchte das Geld.“ – ein flotter Satz zur Umschreibung des jugend­lichen Überschwanges und Tatendranges. Junge TrainerInnen und Coachs denken darüber nach wie sie ihre Zielgruppe finden, wie sie ihren Job erfolgreich ausüben können, die Konkurrenz überholen und ihre inhaltliche Qualität verbessern können. Relativ wenig denken sie über Geld nach. Erst wenn „der Lack ab“ ist, die ersten Wehwehchen kommen, die Energie leicht spürbar schwindet, fangen die meisten selbständigen Trainer an, über Geld nach­zu­denken.

Weiterlesen...

Kern-Quadrat und Persönlichkeits-Struktur

hardy wagner-foto1210 Wer kennt bereits das Kern-Quadrat (KQ)? Dieses anschauliche Instru-ment zeigt – leicht nachvollziehbar – den für den Erfolgs-Baustein P des STUFEN-Konzepts: „Erfolg durch Persönlichkeit / Grundlagen wert-schätzender Kommunikation" sehr bedeutsamen Zusammenhang zwi-schen Stärken, Schwächen und Nicht-Stärken. Diese Abgrenzung und vor allem die hilfreiche Interpretation sind ein Alleinstellungs-Merkmal des STUFEN-Konzepts.

Weiterlesen...

Projektmanagement: Entscheiden unter Ungewissheit

Dr. Margret RichterProjektmanager entscheiden und lösen Probleme oft aufgrund von Erfahrungswissen. Dadurch kommt es bei den immer komplexer werdenden Projekten zu immer mehr kontraproduktiven Neben-, Wechsel- und Fernwirkungen. Diese können minimiert werden, wenn die Zusammenhänge und Abhängigkeiten der erfolgskritischen Faktoren bekannt sind. Dafür muss das systemische Denken geschult werden.

Weiterlesen...

Personal wählen, trainieren, coachen: Erfolgreiche Verfahren

Harald HauschildtWas tun bei ausgereizten Personal-Ressourcen? Intern und extern nichts Passendes zu finden? Hard Facts wie Ausbildung, Kenntnisse haben nur kurze Halbwertzeit - und sind bei Personal-Entscheidungen leicht einzuschätzen. Das Problem ist die Einschätzung der Soft Facts im Hintergrund jeder Persönlichkeit, etwa mentale Stabilität, Zuverlässigkeit usw.

Weiterlesen...

Seite 1 von 85

Go to top