sideBar

Mit Empfehlungen mitverdienen und dem Kunden Sicherheit geben

Empfehlungen spielen in der Weiterbildung eine große und wichtige Rolle. Sie stehen für das Bedürfnis von Menschen nach Sicherheit. Verschaffen Sie Ihrem Kunden, der einen Trainer, Coach oder Berater sucht, diese Sicherheit, indem Sie mit der Trainer-Agentur des Trainertreffens zusammen arbeiten und uns empfehlen.

Als Empfehlender (egal ob Mitglied oder nicht) bekommen Sie für eine Empfehlung von uns eine Empfehlungs-Provision. Sie können also mitverdienen, ohne selbst viel mehr machen zu müssen, als dafür zu sorgen, dass sich Ihr Kunde bei uns meldet und sich auf uns beruft oder Sie rufen uns selbst an und nennen uns den Ansprechpartner beim Kunden, der in der Sache zuständig ist und auf unseren Anruf wartet.

Mehr...

Autoren-Workshop: Von der Buchidee zum marktreifen Konzept

IMG 4274 BSL

Sie sind Trainer, Berater oder Coach und ...

- Sie spielen schon länger mit dem Gedanken, ein Buch  zu schreiben?
- Sie sind gerade dabei, ein Buch zu schreiben?
- Sie haben bereits ein Buch veröffentlicht und wollen die Vermarktung optimieren?
- Sie wollen Ihr nächstes Buch erfolgreicher machen?

Aufgrund des großen Interesses an diesem Thema bieten wir einen Workshop für Autorinnen und Autoren - und solchen, die es noch werden wollen - an, der helfen und dafür sorgen soll, dass die investierte Lebenszeit und das investierte Geld in Ihrem Buch-Projekt gut angelegt sind und viele Früchte tragen.

Kranken- und Pflegeversicherung: Einkommensabhängige Beiträge für Selbstständige – die Benachteiligung beenden! (Petition)

Gesetzliche Krankenkassen berechnen den Beitrag bei Angestellten ausschließlich bezogen auf deren Bruttoeinkommen aus der angestellten Tätigkeit. Dabei gibt es eine Unter- und eine Obergrenze. Einkünfte bis zu 450,00 Euro monatlich sind sozialabgabenfrei. Auf Beträge oberhalb eines monatlichen Bruttoeinkommens von 4.350,00 Euro werden keine Krankenkassenbeiträge mehr fällig. Wer als Angestellter ein geringes Einkommen hat, zum Beispiel 1.000,00 Euro monatlich, der zahlt seinen Beitrag auch nur auf diesen Betrag, wobei der Arbeitgeber sich auch noch daran beteiligt. Selbständigen hingegen wird unterstellt, dass Sie monatlich einen Gewinn von mindestens 2.231,25 Euro erwirtschaften. Ausgehend von 18,0% Beitragssatz (Kranken- und Pflegeversicherung, Zusatzbeitrag) zahlt ein Selbständiger also mindestens rund 400,00 Euro und höchstens rund 780,00 Euro monatlich für seine Krankenversicherung. Für Selbständige mit lukrativen Tagessätzen ist diese Regelung vielleicht einfach nur ärgerlich. Für Selbständige in der Weiterbildung, die für geringe Stundensätze arbeiten oder gerade erst in der Existenzgründungsphase sind, stellt das aber ein großes Problem dar. 

Dann führen wir mal Werte ein …

Ralf Besser

In diesem Beitrag geht es um die Praxis und eine konstruktiv-kritische Betrachtung der Leitbilder und neue innovative Ansätze der Werteorientierung in Unternehmen. Wie lässt sich ein Unternehmen werteorientiert ausrichten? Der Schwerpunkt liegt also nicht auf der förderlichen Wirkung von Werten in Organisationen, sondern auf dem Prozess, mit Werten im Unternehmen umzugehen.

Weiterlesen...

Bildnerische Methoden (5): Die eigene Zeichen- Sprache entschlüsseln

Sabine Mertens-foto

Täglich verwenden wir viel Zeit mit vermeintlichen Äußerlichkeiten, oftmals routinemäßig halbbewusst oder ganz unterhalb der Bewusstseinsschwelle. Gern zeigen wir uns von der besten Seite, wollen kein „schwaches oder schiefes Bild“ abgeben. Schon allein in Körperpflege, Kleidung und Körperschmuck drückt sich unser Alltagsbildbewusstsein mitsamt unseren persönlichen Überzeugungen, Lebensentwürfen und Mustern aus. Umso mehr in eigenhändig angefertigten Bildern. Darin treten vielfältige Aspekte unseres Selbstbildes und Lebensplans zutage, die uns zum Erfolg verhelfen können, wenn wir sie nur zu nutzen wissen.

Weiterlesen...

Besonders oder einer von vielen? - Zu viele Markenwerte liegen brach

Ulrike Esser-Hasivar 2016

Ob Coach, Unternehmensberater, Trainer, ob technische oder erklärungsbedürftige Produkte oder Dienstleistungen, wer sich mit seinen Angeboten im Markt etablieren will, muss sich heutzutage ständig mit den Mitbewerbern auseinandersetzen. Die echte Innovation, die sich alleine durch Ihre Neuartigkeit von allen anderen absetzt und deshalb ein Selbstläufer wird, ist die Ausnahme. Umso wichtiger ist es, die eigenen Wettbewerbsvorteile zu finden: DIE VORTEILE, die sich im Bewusstsein der Kunden als „einzigartig“ einprägen und mit denen man sich in einem gut aufgestellten Wettbewerbsumfeld abheben kann. Ziel muss also sein, diese Differenzierungsmerkmale zu finden, um sich mit einem klaren Profil als Marke (ICH) am Markt zu positionieren und dieses auch klar und authentisch zu kommunizieren.

Weiterlesen...

Webinare: Online-Seminare vs. Präsenzseminar

torsten kaemper foto1510

In Zeiten der Digitalisierung ersetzen neuste Techniken altbekannte Alternativen. Das Internet und die daraus resultierende weltweite Vernetzung eröffnet Menschen, die Ihr Wissen teilen oder sich weiterbilden möchten, komplett neue Möglichkeiten. Nie zuvor war es einfacher, interessante Seminare und Vorträge zu Themengebieten zu besuchen oder seine Expertise mit seinen Mitmenschen zu teilen. Insbesondere die Möglichkeit, sein Wissen als Online-Trainer anbieten zu können, stößt bei immer mehr Menschen, die die Vorteile von Webinaren für sich entdeckt haben, auf reges Interesse. Doch welche Gründe bewegen Trainer und Experten dazu, Ihr Wissen online anzubieten und was macht das Online-Seminar dem Präsenzseminar überlegen?

Weiterlesen...

Video-Onlinetraining (2): Aufwand minimieren und Zusatzgeschäft generieren

rainer frieß 2016

Überall in der Wirtschaft ist man auf der Suche nach Effizienzsteigerung und Rationalisierung. Dies macht auch vor Weiterbildungsmaßnahmen nicht halt. Alle wollen langfristig nachhaltigere Trainings. Und genau da setzen Video-Onlinekurse an. Ein Video-Onlinekurs ist auf ihr Präsenztraining abgestimmt oder ersetzt dieses und besteht aus mehreren kurzen Video-Clips mit Teilnehmeraufgaben und Reflexionsfragen, die aufeinander aufbauen, und einer Erfolgskontrolle zum Schluss. Das unterscheidet Video-Onlinekurse von Kaufvideos mit Lerninhalten. 

Weiterlesen...

Seite 6 von 106

Go to top