sideBar

HomeTrain-the-Trainer

Neue Angebote im Fortbildungs-Kalender für Weiterbildner

Aufruf zum konstruktiven Dialog: „Einmischen, positionieren, verständigen"

DIE regt zum öffentlichen Diskurs an

Das „20. DIE-Forum Weiterbildung“ am 12. Dezember in Siegburg beleuchtet das Verhältnis von Öffentlichkeit und Erwachsenenbildung

Das Motto des „20. DIE-Forums Weiterbildung 2017" ist ein Aufruf zum konstruktiven Dialog: „Einmischen, positionieren, verständigen.“ Unter diesem Titel nehmen Weiterbildungsexpertinnen und -experten auf dem Siegburger Michaelsberg das Verhältnis von Erwachsenenbildung und Öffentlichkeit unter die Lupe.

Die Debattenkultur in Deutschland steht auf dem Prüfstand – und das nicht erst seit der Bundestagswahl. Konstruktives Streiten ist eine notwendige Grundlage demokratischen Zusammenlebens und eine ständige Herausforderung. Öffentliche Diskurse scheinen sich zu beschleunigen und zunehmend oberflächlicher geführt zu werden. Gleichzeitig wird auf digitalen Kommunikationsplattformen nicht immer wertschätzend und fair debattiert. Diesen Entwicklungen muss sich auch die organisierte Erwachsenenbildung stellen.

Weiterlesen...

Gesundheitsmanagement in Betrieben und Verwaltungen: Fachtagung an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Im Spannungsfeld von Leistungsdruck und Gesundheit

„Besser schneller höher weiter gesund?!“: Unter diesem Motto lädt das Institut für Gesundheitsförderung und Prävention im Betrieb der Hochschule Magdeburg-Stendal in Kooperation mit der AOK Sachsen-Anhalt zu seiner ersten Herbsttagung am 26. Oktober 2017 ein.

Eingeladen sind Akteurinnen und Akteure aus Betrieben sowie Fachleute und Berater, Forschende und Studierende, die neue Sichtweisen und praxisnahe Konzepte des betrieblichen Gesundheitsmanagements kennenlernen und austauschen möchten. „Der Blick richtet sich insbesondere auf das Spannungsfeld zwischen den betrieblichen Zielen Optimierung, Leistungssteigerung und Gesundheit,“ erklärt Prof. Dr. Nadine Pieck, Leiterin des 2017 gegründeten Instituts für Gesundheitsförderung und Prävention im Betrieb am Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien.

Weiterlesen...

"Digital Leadership" im Fokus beim GABAL Herbst-Impulstag

GABAL HIT Titel2017 311

Wir haben den Schwung unseres letzten Impulstages im Mai gleich genutzt, um den nächsten Impulstag, der stattfindet, vorzubereiten.

Das Thema "Digital Leadership“ – Führung und Unternehmenskultur in der digitalen Transformation, steht im Zentrum unserer Tagung am 28. Oktober 2017 in Frankfurt/Main.

Wie immer gibt es diese einmalige GABAL-Mixtur von inhaltlich hochwertigen Vorträgen, spannendem Austausch mit Kollegen und persönlichen Gesprächen.

Eine kleine Programm-Vorschau

Den Auftakt macht eine Keynote von Andreas Buhr zum Thema: Führung geht heute anders. Weitere Themen, zu denen Sie mindestens je drei Praxis-Impulse erhalten:

  • Aktuelle Führungsmethoden – Welche Methode wofür?
  • Gesundes Führen in der Digitalen Zeit
  • Ein neues Mindset für komplexe Situationen
  • Führungsverhalten aktiv trainieren mit dem Planspiel
  • Organisationsstrukturen für eine innovative Unternehmenskultur.

Am Nachmittag widmet sich eine Podiums-Diskussion dem Thema Führung 4.0: Was heißt das genau und was bedeutet dies für die konkrete Führungspraxis? Muss wirklich alles auf den Kopf gestellt werden oder würde es nicht reichen, längst bekannte und akzeptierte Führungskonzepte endlich in die Praxis umzusetzen?

Zum Abschluss spricht Dr. Bernhard von Mutius über: Disruptive Thinking – Von der Inspiration zur Aktion.

Für das gesamte Programm gilt, dass das Thema Führung aus einer ausgewogenen Perspektive betrachtet wird. Mehr als die Hälfte der Vortragenden ist weiblich. Insgesamt bilden Diversität und unterschiedliche Perspektiven ein bestimmendes Diskussionsthema im Zusammenhang mit Digitalisierung und Leadership im 21. Jahrhundert.

Weiterlesen...

An Gesicht und Körpersprache Potenziale, Eigenheiten und Herausforderungen erkennen

Marc Grewohl Typen Bild 1 klein

Mit 6 Live-Analysen – Sie lernen direkt in der Praxis !

„Wenn Sie wüssten, was Sie alles mit Ihrem Körper ausstrahlen, ohne ein Wort zu sagen“

  • Wie erkenne ich das Naturell eines Menschen? 
  • Wie erkenne ich seine Anlagen - und wie erkenne ich, ob sie oder er seine Anlagen lebt? 
  • Wo sind seine Spannungsbereiche und innere Entwicklungsblockaden im Gesicht und am Körper zu erkennen?
  • Was bedeutet das für mein Coaching oder die Betreuung oder den Umgang mit diesem Menschen? 
  • Wie erkenne ich, was mein Gegenüber nicht sagt?

Das sind u.a. Fragen, die in unserem Spezial-Workshop mit dem Experten für Körpersprache und Gesicht- und Körper-Diagnostik Marc Grewohl behandelt werden.

Durch den Besuch des Workshops schärfen Sie Ihren Blick und Ihre Menschenkenntnis, damit Sie wissen mit wem Sie es zu tun haben. Schauen Sie genau hin und erkennen Sie, was hinter dem individuellen Ausdruck eines Menschen steckt. Entdecken Sie Ihre eigenen individuellen Eigenheiten und Potenziale. Erkennen Sie persönliche Anlagen, die sich ergänzen oder blockieren können. Entdecken Sie Ihre eigene Art, um sich einen authentischen Wirkungsradius zu ermöglichen. Durch Live-Analysen und Übungen lernen Sie zu erkennen, was Menschen ohne Worte sagen. Sie erleben, wie man im Gesicht eines Menschen lesen kann wie in einem Buch.

Weiterlesen...

An Gesicht und Körpersprache Potenziale, Eigenheiten und Herausforderungen erkennen

Marc Grewohl Typen Bild 1 klein

Mit 6 Live-Analysen – Sie lernen direkt in der Praxis !

„Wenn Sie wüssten, was Sie alles mit Ihrem Körper ausstrahlen, ohne ein Wort zu sagen“

  • Wie erkenne ich das Naturell eines Menschen? 
  • Wie erkenne ich seine Anlagen - und wie erkenne ich, ob sie oder er seine Anlagen lebt? 
  • Wo sind seine Spannungsbereiche und innere Entwicklungsblockaden im Gesicht und am Körper zu erkennen?
  • Was bedeutet das für mein Coaching oder die Betreuung oder den Umgang mit diesem Menschen? 
  • Wie erkenne ich, was mein Gegenüber nicht sagt?

Das sind u.a. Fragen, die in unserem Spezial-Workshop mit dem Experten für Körpersprache und Gesicht- und Körper-Diagnostik Marc Grewohl behandelt werden.

Durch den Besuch des Workshops schärfen Sie Ihren Blick und Ihre Menschenkenntnis, damit Sie wissen mit wem Sie es zu tun haben. Schauen Sie genau hin und erkennen Sie, was hinter dem individuellen Ausdruck eines Menschen steckt. Entdecken Sie Ihre eigenen individuellen Eigenheiten und Potenziale. Erkennen Sie persönliche Anlagen, die sich ergänzen oder blockieren können. Entdecken Sie Ihre eigene Art, um sich einen authentischen Wirkungsradius zu ermöglichen. Durch Live-Analysen und Übungen lernen Sie zu erkennen, was Menschen ohne Worte sagen. Sie erleben, wie man im Gesicht eines Menschen lesen kann wie in einem Buch.

The Paradox of Leadership, with Nora Bateson

Nora Bateson Foto

What is leadership today?

In the words of Nora Bateson … "Leadership is an evolving process and, as such, our understanding of what leadership is must evolve in accordance. In the past the world understood leadership as the great deeds of heroes, but now we are in another phase of global transition that requires an understanding of leadership based on our understanding of interdependency. This is where the paradox comes in."

There are probably very few people in the world today with more meaningful insights into Living Systems than Nora Bateson, and I am very happy that Nora has agreed to come to Germany again to run this unique programme a second time. 

This workshop is a fascinating journey into learning in Living Systems that enables us to see the idea of leadership in a broader context of interdependency – a perspective that is far more helpful than the conventional narrative when seeking answers to our big challenges today.

Come and experience this for yourself.

LZ1710

Weiterlesen...

Birkenbihl-Ausbildung

Practitioner für gehirn-gerechtes Lernen und Lehren nach Vera F. Birkenbihl

twinevents logo 600dpi

Im Mai 2015 starteten wir in Magdeburg mit dem 1. Zyklus zur Zertifizierung zum "Practitioner für gehirn-gerechtes Lernen und Lehren nach Vera F. Birkenbihl" und Dr. Dieter Böhm als Ausbilder. Seit April 2017 gibt es bereits die vierte Runde in Magdeburg. Und ab Oktober 2017 folgt erstmals die Ausbildungsreihe in München.

Weiterlesen...

DGSL LernKongress 2017: Positive Psychologie trifft Suggestopädie

DGSL Kongress 2017 Bild1

Hauptreferenten:

Prof. Dr. Michaela Brohm-Badry (Professorin für Empirische Lehr-Lern-Forschung und Didaktik sowie Dekanin des Fachbereichs Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Philosophie und Psychologie an der Universität Trier)

It’s a wonderful life: Wie wir Menschen leistungsstark und glücklich machen – ein inspirierender Wegweiser für Eltern, Lehrer, Weiterbildner und uns selbst

Andreas Gaertner (Diplom-Designer, Agentur „Die Zeichner“ )

Kreativität ist die Währung der Zukunft - Werden Sie zum Kreativitätsmillionär!“

LZ1711F

Frühbucher 20% Rabatt (bei Zahlungseingang bis 30.09.2017

Weiterlesen...

Autoren-Workshop: Von der Buchidee zum marktreifen Konzept (2)

IMG 4274 BSL
Foto: (c) Bernhard S. Laukamp: Ein Teil der Wirtschaftsabteilung einer namhaften hannoverschen Buchhandlung. Ist Ihr Buch auch schon dabei?

 

Liebe Kollegin, lieber Kollege, 

Sie sind Trainer, Berater oder Coach und ...

- Sie spielen schon länger mit dem Gedanken, ein Buch  zu schreiben?
- Sie sind gerade dabei, ein Buch zu schreiben?
- Sie haben bereits ein Buch veröffentlicht und wollen die Vermarktung optimieren?
- Sie wollen Ihr nächstes Buch erfolgreicher machen?

Und Sie wollen, dass Ihr Buch-Projekt ein Erfolg wird!

Jedes Jahr erscheinen in Deutschland ca. 76.500 neue Bücher - davon ca. 5.000 im Bereich Wirtschaft!

Da dürfte es nicht so einfach sein, allein schon unter diesen vielen neuen Titeln gefunden zu werden!

Im Juli 2017 hatten wir ein erfolgreiches Autorentreffen in Friedewald organisiert, bei dem 14 Fachbuch-AutorInnen und HerausgeberInnen zusammengekommen waren, um ihre Erfahrungen auszutauschen und Anregungen und Tipps von zwei dazu eingeladenen Experten für ihre Buch-Projekte zu bekommen. Das es nicht nur darauf ankommt, dass man sein Buch gut schreibt, sondern dass man auch berücksichtigen muss, wie der Buchmarkt funktioniert und wie man sein Buch positioniert und vermarktet, wurde spätestens nach den Vorträge von André Jünger (Verleger und Inhaber des GABAL-Verlages) und Ute Flockenhaus (Autorencoach, Literaturagentin und erfahrene ehem. Cheflektorin) deutlich.

Aufgrund des großen Interesses an diesem Thema bieten wir nun einen Workshop für Autorinnen und Autoren - und solche, die es noch werden wollen - an, der hier helfen und dafür sorgen soll, dass die investierte Lebenszeit und das investierte Geld in Ihrem Buch-Projekt gut angelegt sind und viele Früchte tragen.

Lizenzierung als cultureQs® Professional Facilitator

cQs logo dark grey

Für interne sowie externe Facilitators und Change-Agents:

Das Programm ist eine Entdeckungs-Reise durch die Kunst des Dialogs und tiefgründiges Zuhören; durch einen Vertrauensraum; ein Spiel mit kraftvolle Fragen, und der Kunst der Einladung.

Anschließend sind Sie in der Lage, cultureQs® in Workshops und Interventionen für Change- und Integrations-Prozesse vorzubereiten, zu begleiten sowie ein intensives "Sense-Making" durchzuführen. Durch die Beschleunigung dieses Prozesses entsteht ein erheblicher Mehrwert für Klienten.

"This is everything I hoped for, and more!" (Ein cultureQs Facilitator am Ende des Programmes.)

LZ1710

Weiterlesen...

Seite 1 von 2

Go to top