Pinnwand

Claudia Härtl Kasulke Online Sessions

Der Grundtenor von Booklet und den 60 Impulskarten ist eindeutig: „Online kann wunderbar sein!“ Virtuelle Veranstaltungen stehen in Ihrer Wirkung den Veranstaltungen in Präsenz in nichts nach – glauben Sie nicht? Dann lesen Sie mal los!.

Claudia Härtl Kasulke Online Sessions

Die Autorin und Expertin Claudia Härtl-Kasulke lebt auch in diesem Werk ihr Credo, Menschen mit Emotionen und der Kraft daraus zu bestärken und in Verbindung zu bringen. So wie es bei mir oft die Extrakte aus jahrzehntelanger Theaterarbeit sind, die mich leiten, bringt sie ihr Wissen und ihre Erfahrung aus der positiven Psychologie ein.

Das Booklet und das Kartenset sind neben den vielen Tipps und Anregungen auch eine Reise – denn die Autorin teilt ihre Erfahrungen, die Online-Welt lieben zu lernen. Härtl-Kasulke setzt auf die Kraft der Emotionen, das ist auf jeder Seite zu spüren und damit lädt sie ein, dass die Anwender und Anwenderinnen das auch tun und sich vor allem davon überraschen lassen, was dann passiert.

Claudia Härtl Kasulke Online Sessions

Die Einfachheit der vorgestellten Methoden und Übungen beeindruckt, besonderes Technik-Know-how (ausgenommen dem Handling von Break-out-Rooms, der Whiteboard-Bedienung und einen Programm wie bspw. Mentimeter für Echtzeit Feedback) ist nicht erforderlich. Zeitlich bewegen sich die vorgestellten Aktivitäten zwischen wenigen Minuten bis max. 45 Min. Aufgrund des vielfältigen Methodenmixes ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Kartenformat macht einen flexiblen Einsatz möglich. Die klare Sprache und wohlgewählten Formulierungen machen das Set auch für Einsteiger schnell zugänglich. Hintergrundinformationen und zusätzliche Impulse regen an, sich mit der Gesamtmaterie weiter aus einander zusetzten. Mit den sog. „Golden Nuggests“, wie Claudia Härtl-Kasulke liebevoll die vorgestellten Methoden, Micro-Learnings und Übungen nennt, steht der Durchführung von wirkungsvollen Online-Sessions m.E. nichts mehr im Weg. Vielen Dank für die spannenden Anregungen, die ich gerne in meine Arbeit als Trainerin und Coach mitnehmen werde.

CCF15102021

Was mich neben dem oben beschriebenen Download -Phänomen auch überrascht hat, ist, dass der Autor kein Resilienz-Konzept vorstellt, nach der Art, „die 8 Faktoren der Resilienz,“ oder die „10 Wurzeln, die Sie resilienter halten“. Nein, ganz im echten Coaching-Sinn geht Dr. Al-Baghdadi davon aus, dass die Lösung in der Klientin, im Klienten liegt. Der Coach hilft dabei, die eigenen Lösungen, die eigene Herangehensweise zur eigenen Resilienz herauszufinden. Insofern ist es tatsächlich kein Buch zum mal schnell Durchblättern und vorm Einschlafen konsumieren, sondern es erfordert spätestens beim zweiten Durchgang das aktive Niederschreiben der eigenen Antworten auf die vielen Coaching-Fragen, wenn man etwas mehr für sich mitnehmen möchte. Resilienz-Coaches können natürlich aus der Lektüre ein Konzept herausdestillieren, für die persönliche Anwendung sind die Gliederung und die Kapitelaufteilung mehr als genug an konzeptuellem Hintergrund..

Habt Ihr gewusst, dass "Webinar" ein markenrechtlich geschützter Begriff ist? https://www.digiz-ow.de/begriff-webinar-achtung-markenschutz--4806018

 

Besser (und kostenlos) sind Begriffe wie "Online-Seminar" oder "Online-Training".