Pinnwand

laukamp u1 3D 500

Die Vielfalt und unterschiedliche Sichtweise der Beiträge bieten einen gelungenen Überblick über den Alltag und die Realität in Führungspositionen. Praxisbeispiele mit ‚Fallstricken‘ und umgesetzten Lösungen tragen dazu bei, die eigene Situation des Lesers zu reflektieren. Der Bogen der Lösungsansätze spannt sich von Energiearbeit über Kommunikation, Organisation und Gesundheitsmanagement. Die Beispiele zeigen sehr deutlich auf, in welche Richtung falsch investiertes Engagement, Unsicherheit, fehlende Kommunikation, falsch verstandene Verantwortungsübernahme u.a. führen kann. Gleichzeitig bieten die Autoren Erläuterungen über den Hintergrund und Methoden, die zur Selbstentwicklung der Führungskraft und damit zur Lösung der Situation beitragen.

Als angenehm zeigt sich, dass nicht Artikel für Artikel ‚durchgearbeitet‘ werden muss, sondern nach Interesse der Fokus des Lesens gesteuert werden kann. Kein Aufeinander aufbauen, sondern eher ein Kaleidoskop, dessen Beitragsinhalte auch für eigene Situationen kombiniert werden können. So bieten sich Erkenntnisse für Lösungen, die sich z.B. aus Potentialentwicklung mit Projektmanagement ergeben können. Es bleibt dem Leser überlassen, wohin er oder sie sein Augenmerk richtet.

laukamp u1 3D 500

Das Buch überzeugt letztlich dadurch, dass sehr verschiedene Trainer, Berater und Coaches sich zusammengetan haben, und damit in einem Buch kompakt und inspirierend Lösungsideen zur Vielfalt der Probleme von Nachwuchsführungskräften vorlegen. Das Buch gibt in seiner Machart den Lesern die Wahl und damit auch die Souveränität, sich aus den vorgestellten Methoden und Lösungsansätzen diejenige herauszusuchen, die am passendsten erscheint. Der Tool- und Methodenkoffer ist vielfältig und enthält auch Tools, die ohne „Probleme“ im Führungsalltag zum Einsatz kommen können. Wertvoll fand ich die Zusammenstellung relevanter Tools, Modelle und Methoden, z.B. die Entscheidungs- und Kommunikationstools. Aber auch Modelle wie das Wertequadrat, das Riemann-Thomann-Model, das Innere Team, Aufstellungsarbeit, Zielvereinbarungen und verschiedene Persönlichkeitsanalyse-Modelle fehlen nicht. Letztlich zeigen sie alle zusammen die Komplexität der Fragen und Herausforderungen im Führungsalltag.

Ich empfehle dieses gelungene Buch – ein Paradebeispiel für die Netzwerkarbeit des Trainertreffens - gerne an Nachwuchsführungskräfte, die sich Impulse und Methoden holen möchten und die dabei auf eine Zusammenschau aus verschiedenen Perspektiven und Erfahrungen zurück greifen möchten.  

CCF15102021

Das Entscheidende vorneweg: Dieses Buch eignet sich nicht, um ab und zu mal hineinzuschauen oder sich das ein oder andere Kapitel heraus zu picken. Kurzum das Buch von Dr. Al-Baghdadi bedeutet Arbeit, Arbeit an/mit sich selbst.

In Kombination mit dem Workbook wird der Leser zur Situationsanalyse animiert und hat anhand des Fragenkatalogs die Möglichkeit, über geeignete Ziele seine individuellen Lösungsalternativen zu finden.

Wer sich ernsthaft mit dem Buch, den geforderten Übungen und den Checklisten auseinandersetzt, hat die besten Chancen resilienter zu werden.

laukamp u1 3D 500

Fallbespiele bieten dem Autor die Möglichkeit, seine spezifische und ausgewählte Methode praxisnah zu präsentieren, den Leser abzuholen und mitzunehmen und zugleich an seine Vorstellungskraft zu appellieren. Außerdem bieten die Fallbeispiele in ihrer Vielfalt eine gelungene Abwechslung.

Ob der Leser im Buch mit Post-its oder Eselsohren arbeitet, auf jeden Fall ist es ein Arbeitsbuch und kein Werk, dass einfach nur das Regal mit einem weiteren Titel zum Thema „Führung“ füllt..

laukamp u1 3D 500

Das Buch vermittelt einen guten Überblick über die Vielfältigkeit und Komplexität von Führung, genau wie unterschiedliche Rahmenbedingungen der Führungsarbeit und verschiedene Persönlichkeiten der Führungskräfte. Da ist ein umfangreiches Methodenangebot genau das Richtige, denn so kann jede Nachwuchsführungskraft profitieren und einen passenden Aufsatz für das eigene Thema inklusive möglicher Bearbeitung finden. Es versteht sich als Nachschlagewerk, in das man immer mal wieder hereinschauen kann, wenn im Führungsalltag ein Problem auftaucht, die Stimmung im Team sinkt oder eine Änderung im Arbeitsalltag notwendig ist.

Was mir besonders gefällt sind die zahlreichen Fallbeispiele aus der Praxis. Das vermittelt auf der einen Seite den Eindruck, dass keine Führungskraft alleine ist und es anderen am Anfang genauso geht. Auf der anderen Seite wird die Komplexität und Relevanz von Führung deutlich, denn Verantwortung für Mitarbeiter kann man nicht nebenbei übernehmen. Außerdem gibt es einen guten Überblick über die Standardmethoden der Führungskräfteentwicklung ohne Prioritäten zu setzen.