080508_beltz1.jpg

Emotionen am Arbeitsplatz

Teamkonflikte erkennen und lösen

Franz Will

Beltz Verlag 2008, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, 220 Seiten, 19.90 Euro

In jedem Arbeitsverhältnis spielen Emotionen eine Rolle. Solange Teams an einem Strang ziehen und gerne zusammenarbeiten, klappt die Arbeit hervorragend. Was aber, wenn Probleme auftauchen? 

Franz Will zeigt, wie mit unterschiedlichen Emotionen umgegangen werden kann. Denn: Die Gefühle und inneren Beweggründe der Kollegen und Mitarbeiter zu erkennen hilft Konflikte zu vermeiden und bessere Lösungen für die Zusammenarbeit zu finden.

Teamkonflikte sind häufig unberechenbar. So überraschend wie eine Gewitterwolke verdunkeln Emotionen den zuvor noch blauen Teamhimmel. Plötzlich können aus kleinen Versäumnissen, Ungeschicklichkeiten oder unklaren Absprachen Grundsatzprobleme erwachsen und heftige Auseinandersetzungen ausbrechen. Emotionsmanagement berücksichtigt die individuellen Bedürfnisse und koppelt sie mit den Zielen des Unternehmens. Dadurch steigt Zufriedenheit, Qualität und Leistung am Arbeitsplatz. Eine ausführliche Checkliste für die Teamdiagnose rundet das Buch ab.

Stimmen zum Buch 

»Ein hervorragend strukturiertes und gut zu lesendes Fachbuch. Der Inhalt ermöglicht eine hohe Identifikation mit praktikablen Lösungsansätzen. Die Kreativität des Autors erlaubt dem Leser einen Ausstieg aus alten Gewohnheitsdenkschienen. Die humoristische Betrachtung lässt eine liebevolle Haltung erkennen, ohne jedoch an Klarheit zu verlieren. Ein Gewinn für jeden, der im Team und mit Teams arbeitet.«

Hannelore Leifheit, Supervisorin und Gestalttherapeutin

Quelle: Text des Verlages

 

Franz Will, Jg. 1954, studierte Sozialwesen, Supervision und Philosophie. Er arbeitet freiberuflich als Trainer und Supervisor in München.

franz_will.jpg 

 

 

 


 

Rezensions-Partnerschaften für TT-Member: TT-Member haben die Möglichkeit noch nicht erschienene/rezensierte Buchtitel kostenlos als Rezensionsexemplar zu beziehen. Wenn sie eine Rezension zu diesem Titel schreiben wollen schreiben sie uns an:

literatur-redaktion@trainertreffen.de

wir teilen Ihnen dann alles Weitere für den Ablauf der Rezensions-Partnerschaft mit.

 

Literatur-Tipp

Selbst in Führung

"Selbst in Führung" sein heißt, guten Zugang zu Gefühlen und Anteilen der Persönlichkeit zu haben und diese situativ bewusst zu steuern. Leser erfahren, wie gute Selbstführung sie befähigt, unabhängig von alten Mustern aus ihrem inneren Selbst heraus automatische Reaktionen, schwierige Wechselwirkungen und Konflikte souverän zu meistern. Die Kombination von Acht-samkeit, Körperwahrnehmung und Persönlichkeitsteilen - zusammen mit einem systemischen Verständnis und systematischen Vorgehen - ist in dieser Form einzigartig.

Weiterlesen ...

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Unsere
Produkt-Empfehlung:

Werkzeuge für Ihr Business

Zum Anfang
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd