sideBar

HomeWeiterbildungs-NewsÜbersichtFörderprogrammeAusschreibung des Bundesministerium für Bildung und Forschung: Arbeitswelten der Zukunft Einreichungsfrist 1.09.2017

Ausschreibung des Bundesministerium für Bildung und Forschung: Arbeitswelten der Zukunft Einreichungsfrist 1.09.2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte im Bereich der Wissenschaftskommunikation, die sich an den Themen des Wissenschaftsjahres ausrichten.

Gesucht werden insbesondere partizipatorische, dialog- und beteiligungsfördernde Formate, bzw. innovative Konzepte, die im Rahmen der Demografie passen.

Projektskizzen können bis zum 1. September 2017 eingereicht werden.

Die Förderung richtet sich an Projekte, die sich an die breite und interessierte Öffentlichkeit wenden:

Kinder und Jugendliche, Studierende und Nachwuchswissenschaftler sowie Multiplikatoren in Wissenschaft, Bildung, Kultur, Medien und Politik.

Die Themen des Wissenschaftsjahres sollen dabei auf verständliche Art und Weise vermittelt werden. Insbesondere Formate, die aus methodischer Sicht innovative neue Wege in der Wissenschaftskommunikation beschreiten und die Themen des Wissenschaftsjahres bundesweit kommunizieren, sind förderungswürdig. Es werden Vorhaben mit Fragestellungen aus allen wissenschaftlichen Disziplinen sowie mit inter- und transdisziplinären Schwerpunkten berücksichtigt, die das Interesse der Menschen für Fragen zur Zukunft der Arbeit und ihrer Erforschung wecken.

Wer Interesse hat, kann sich bei mir kurzfristig melden, um das weitere Prozedere zu besprechen.

Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen von Ihnen / Euch, der bereits in diesem Bereich unterwegs ist.

Da ich auch im Verband Demografie-Experten bin und wir Partnernetzwerk der Initiative Neue Qualität der Arbeit des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sind, gibt es einige Fördermöglichkeiten.

Die zu fördernden Vorhaben müssen ausdrücklich für das Wissenschaftsjahr 2018 entwickelt worden sein und innerhalb der Laufzeit des Wissenschaftsjahres 2018 umgesetzt werden, d. h. sie können frühestens am 01.01.2018 beginnen und sollten spätestens am 31.12.2018 enden. In der Regel ist eine Zuwendung von 15.000,00 € bis 150.000,00 € möglich.

Herzliche Grüße
Astrid Mangold

kontakt@agentur-mangold.de 

www.agentur-mangold.de 

Weitere Beiträge zum Themenbereich:

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Unsere
Produkt-Empfehlung:

Werkzeuge für Ihr Business

Go to top