sideBar

DGSL LernKongress 2017: Positive Psychologie trifft Suggestopädie

DGSL Kongress 2017 Bild1

Hauptreferenten:

Prof. Dr. Michaela Brohm-Badry (Professorin für Empirische Lehr-Lern-Forschung und Didaktik sowie Dekanin des Fachbereichs Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Philosophie und Psychologie an der Universität Trier)

It’s a wonderful life: Wie wir Menschen leistungsstark und glücklich machen – ein inspirierender Wegweiser für Eltern, Lehrer, Weiterbildner und uns selbst

Andreas Gaertner (Diplom-Designer, Agentur „Die Zeichner“ )

Kreativität ist die Währung der Zukunft - Werden Sie zum Kreativitätsmillionär!“

LZ1711F

Frühbucher 20% Rabatt (bei Zahlungseingang bis 30.09.2017

Beginn: Freitag, 17:00 Uhr
Ende: Sonntag, ca. 15:00 Uhr
DGSL-Mitgliederversammlung: Freitag von 12 – 16 Uhr

 

Weitere Informationen zum Kongress finden Sie hier...

 

Wer dem Lernen ergeben, gewinnt täglich. (Laotse)

Damit dies gelingt und wir täglich gewinnen können, muss Lernen Freude machen, muss die Lernbereitschaft durch positive Emotionen, durch Wohlbefinden im Lernprozess ermöglicht, erhalten und gesteigert werden.

Was können wir als Lehrende tun, damit unsere Lernenden anfangen, dranbleiben und abschließen? Wie können wir Menschen unterstützen, sich selbst zu motivieren und glücklich zu sein? Was wirkt?

Antwort auf diese Fragen gibt uns Prof. Dr. Michaela Brohm-Badry mit ihrem Vortrag über die Grundlagen der Leistungsmotivationsforschung und Positiven Psychologie, denn sie sagt:
„Positive Psychologie ist die Wissenschaft dessen, was Individuen, Organisationen und Gesellschaften dazu befähigt, sich bestmöglich zu entwickeln. Sie orientiert sich an den Stärken, Ressourcen und Potenzialen, die Menschen mitbringen. Im Mittelpunkt des Forschungsinteresses stehen daher psychisches Wohlbefinden und positive Entwicklung von Individuen, Organisationen und der Gesellschaft.“

Lernen macht Freude! An diesem Grundsatz orientieren sich die Mitglieder der DGSL e.V. als Lehrende und auch als Lernende, und das nun schon seit 30 Jahren.

Wesentliche Elemente des suggestopädischen Konzeptes sind neben der Multisensorik, dem Gruppenprozess und der Rhythmisierung des Unterrichts die positive, entspannte Lernatmosphäre und unterstützende Lernumgebung, wertschätzender Umgang miteinander sowie emotionale Einbindung der Lernenden.

Die von der positiven Psychologie wissenschaftlich erforschten Faktoren positive Emotionen, Motivation, Erfolgserlebnisse und das Eingebundensein des Einzelnen mit seiner individuellen Begabung und seinem Potenzial fördern das Lernen nachhaltig und sind feste Bestandteile der Suggestopädie.

Mit dem Zusammentreffen der Positiven Psychologie und der Suggestopädie beim diesjährigen Jubiläums-Kongress der DGSL möchten wir dazu beitragen, unsere persönlichen Stärken zu stärken, als Lehrende und als Lernende.

Lassen Sie sich also entführen in die Zauberwelt der Suggestopädie durch die vielfältigen Workshops am Samstag und erfahren Sie am Freitag von Andreas Gaertner, wie wir zu Kreativitätsmillionären werden können.

Seien Sie herzlich willkommen beim DGSL LernKongress 2017 in Hohenroda.

Silvia Schuma
1.Vorsitzende der DGSL e.V.

Weitere Informationen zum Kongress finden Sie hier...

 

LZ1711F

Go to top