sideBar

Best Leader

080416_ofv.jpg

Best Leader

Das Führungshandbuch

Werner Berger, Angelika Rinner

Orell Füssli Verlag 2008, 1. Auflage, 304 Seiten, 47.80 Euro 

Gestern noch im Team, heute Vorgesetzte oder Chef. In dieser Situation hilft das übersichtliche Handbuch, die ersten Hürden der Führungsaufgaben zu meistern. Aber auch für erfahrene Führungskräfte ist es ein nützliches Nachschlagewerk für alle (Berufs-) Lebenslagen Konkret und praxisnah gehen die Autoren in diesem fundierten Handbuch die Fragen an, die sich im Führungsalltag stellen: von Motivation und Mitarbeitergespräch über die Durchführung von Teammeetings bis hin zu Themen wie Risiko- und Fehlermanagement. Es bietet Hilfsmittel, Instrumente und Techniken für jede Situation. Didaktisch geschickt und mit vielen praktischen Beispielen ist dieses Arbeitsbuch ein unverzichtbarer Begleiter auf dem Weg nach oben. Es ermöglicht, das eigene Führungsverhalten zu reflektieren, Tag für Tag zu optimieren und sich so ständig weiterzuentwickeln.

Quelle: Text des Verlages 

 

Werner Berger ist Trainer und Unternehmansberater. Er hat viele Jahre in Führunspositionen um In- und Ausland gearbeitet. 

Angelika Rinner ist Diplom-Psychologin mit den Schwerpunkten Arbeits- und Organisationspsychologie. Nachdem sie mehrere Jahre in einer grossen internationalen Unternehmensberatung tätig war, hat sie Erfahrungen in verschiedenen Wirtschaftsbereichen gesammelt.

Berger und Rinner sind ein Trainer- und Buchautorenteam un gehören heute zu den erfolgreichsten Trainern in den Bereichen Verkauf und Führung. Sie leiten die Werner Berger & Partner AG, deren Credo "Erfolg durch Training" ist. 

 

 

 


Rezensions-Partnerschaften für TT-Member: TT-Member haben die Möglichkeit noch nicht erschienene/rezensierte Buchtitel kostenlos als Rezensionsexemplar zu beziehen. Wenn sie eine Rezension zu diesem, oder einem anderen Titel schreiben wollen schreiben sie uns an:

literatur-redaktion@trainertreffen.de

wir teilen Ihnen dann alles Weitere für den Ablauf der Rezensions-Partnerschaft mit.

 

Weitere Beiträge zum Themenbereich:

Go to top