sideBar

Die Pinnwand-Moderation - Unterschätzten Raum nutzen

Hafner-Bell Pinnwand

Bettina Hafner, Inge Bell
Die Pinnwand-Moderation: Unterschätzten Raum nutzen.
Videovorlesung: Wie Sie mit der Pinnwand Lernergebnisse verankern und zudem Ihre Teilnehmer emotional ansprechen.
Lehr-DVD (30 Min.)
2014 managerSeminare Verlag - Academy Edition

Mit der Pinnwand punkten

Gewohnt professionell ist auch diese Lern-DVD aufgezogen. Diesmal hat der Zuschauer das Vergnügen, die Kompetenzen von zwei Expertinnen zu genießen. Da ist es auch interessant, die Interaktion im Teamteaching zu erleben. Und wieder wird wunderbar präsentiert:  Erst sprechen – dann handeln oder umgekehrt.

Die DVD ist in sechs Kapitel aufgeteilt:

  1.        Einsatz und Ausstattung
  2.        Struktur und Überblick
  3.        Visualisierung und Symbolik
  4.        Kartenabfrage und Mindmap
  5.        Bewertungen und Rangfolgen
  6.        Adventskalender und mehr

Eine Pinnwand ist ein gutes Medium für Gruppenarbeiten, Agenden, Ideen sammeln, Darstellung des Problemlösungsprozesses, aber auch Meinungserhebungen.

Trotzdem ich seit Langem mit Pinnwänden arbeite, konnte ich auch diesmal wieder neue Ideen für die zukünftige Arbeit dazu gewinnen. So ist es wichtig, dass Metaplan- oder auch Pinnwand-Karten farblich sortiert eingesetzt werden, z.B. eine pro Thema oder eine für die Überschriften. Weniger ist hier also mehr. Das gilt auch für die Textfarben. Interessant fand ich ebenfalls das „Minimalprinzip“ oder sehr kreativ und nachahmenswert „den Wollfaden“. Was dahinter steckt, kann der Zuschauer dann durch die DVD erfahren.

Die beiden Referentinnen gingen ebenso auf mögliche Schwierigkeiten beim Umgang mit der Pinnwand um, sei es beim Handling oder auch im Umgang mit großen Gruppen. Da fand ich die „stumme Kartenabfrage“ ein interessantes Mittel.

Und so finden sich noch viele weitere grundlegende Tools im Einsatz mit der Pinnwand auf der DVD, die ein gutes Werkzeug gerade für TrainerkollegInnen, die am Anfang stehen, darstellt. Aber auch Profis können sich evtl. noch den einen oder anderen Tipp abschauen, z.B. wie dem Kampf mit den Nadeln vorgebeugt werden kann.

Mir hat auch diese DVD wieder Spaß gemacht.

Katrin Seifert

Weitere Beiträge zum Themenbereich:

Go to top